Praktikum nachrichtengekoppelte Parallelrechner


Dieses Praktikum wurde am 11. Juli 2008 zum zweiten Mal in Folge als bestes Praktikum an der Fakultät für Informatik ausgezeichnet!


Dieses Praktikum wurde bisher vom Lehrstuhl Informatik für Ingenieure und Naturwissenschaftler von Prof. Roland Vollmar angeboten.

Ab dem Wintersemester 2008/2009 ist es an den Lehrstuhl Algorithmik II von Prof. Peter Sanders angebunden.

Es findet im Wintersemester 2008/2009 erneut auf der HP XC6000 des RZ statt. Wahrscheinlich werden wir auch den Institutscluster für einige Messungen nutzen.

Organisatorisches zum Praktikum

Bitte melden Sie sich rechtzeitig per Email bei Mirko Rahn an.

Wir haben insgesamt nur 16 Plätze zur Verfügung. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.

Es sind noch 9 Plätze frei.

Die Vorbesprechung findet am Dienstag, den 21. Oktober 2008 um 13:15 Uhr im Seminarraum 010 im Gebäude 50.34 statt. Dabei werden unter Anderem die Termine für die regelmäßgen Treffen vereinbart, die Zweiergruppen werden gebildet...

Ziele des Praktikums

Anhand einfacher Aufgaben soll die Programmierung eines Parallelrechners in der Sprache C mit einer MPI-Bibliothek geübt werden. MPI (Message Passing Interface) hat sich zu einem de facto Standard für maschinenunabhängige Parallelisierung entwickelt. Ziel der Veranstaltung ist die Gewinnung praktischer Erfahrungen im Umgang mit parallelen Algorithmen auf realen großen Parallelrechnern. Wir legen Wert auf die Zusammenarbeit im Team und Sie werden angehalten, lesbaren, gut strukturierten, wartbaren und zuverlässigen Code zu produzieren.

Für eine erfolgreiche Teilnahme sollten Sie neben dem regelmäßigen Besuch von ein oder zwei Treffen pro Woche mindestens noch etwa 4 bis 6 Stunden pro Woche einplanen.

Schlagwörter: Skalierbarkeit, Portabilität, Lastverteilung, Latenzverdeckung, kollektive Operationen.


Unterlagen zum Praktikum

sind in überarbeiteter und stark erweiterter Form als Buch erschienen, das von Praktikumsteilnehmern zu einem ermäßigten Preis von 13,67 Euro erworben werden kann.

Hier sind einige Ergänzungen für die Praktikumsteilnehmer.


MPI

Alle wichtigen Informationen zu MPI findet man im WWW über die Homepage des MPI Forums.

MPI 1

MPI liegt in der Version 1.2 vor. Sie ergibt sich aus Version 1.1 durch die Berücksichtigung einiger Klarstellungen, die im MPI-2 Standard enthalten sind.

MPI-1.1 als Postscript-Version und als HTML-Version. (lokale Kopien)

MPI 2

Seit Ende Juli 97 liegt auch MPI-2 offiziell in der Version 2.0 vor. Bislang sind die Errata sehr kurz.

MPI-2.0 als Postscript-Version und als HTML-Version. (lokale Kopien)

Das MPI-2 Journal of Development enthält Dinge, die am Ende doch nicht in den MPI-2 Standard aufgenommen wurden.


Mirko Rahn <rahn@ira.uka.de>
Last modified: Mon Oct 20 08:55:42 CEST 2008